Unterkunft in La Graciosa

Sin categoría

08 - Jun - 2020

Jetzt, wo die Insel La Graciosa wieder zur vollen Normalität zurückkehrt, die Touristen die Insel betreten können und das Leben in die Straßen und Geschäfte von Caleta de Sebo zurückkehrt, denken viele bereits darüber nach, ein paar Tage zu buchen, um von allem abzuschalten, was hier auf der Insel passiert ist.

Und da wir ziemlich viele Fragen zu Unterkünften in La Graciosa erhalten haben, widmen wir uns heute diesem Thema.

Zunächst einmal ist zu erwähnen, dass La Graciosa als Naturschutzgebiet nicht in großem Stil bebaut werden kann, sondern begrenzt ist, und dass der Tourismus und die Unterbringung von Touristen sehr kontrolliert werden, so dass es auf der Insel keine Hotels gibt, aber zwei kleine Pensionen: Casa Margucha (Pensión el Girasol) und Pensión Enriqueta.

Die beste Möglichkeit, in La Graciosa zu übernachten, sind die Häuser, die in Caleta de Sebo und in Pedro Barba vermietet werden. In Caleta gibt es etwa 40 und in Pedro Barba etwa 4. Da es nicht viele sind, sind sie vor allem im Sommer, zu Ostern und Weihnachten sehr gefragt.

In Caleta de Sebo haben die meisten von ihnen zwei Zimmer mit einer maximalen Belegung von vier Personen, einige haben fünf, und es gibt nur zwei, die bis zu 6 oder 7 Personen beherbergen können.

Die meisten Wohnungen finden Sie auf Websites wie airbnb, Wimdu und Booking, wo Sie eine allgemeine Suche nach Daten durchführen können.

Es gibt auch Häuser/Appartements, die ihre eigenen Websites haben: Wohnungen El Marinero, Evitabeach, Wohnungen la pardela, Graciosa Mar, Wohnungen La Graciosa, El sombrerito, Ferienwohnungen el Giralsol, die Sie kontaktieren sollten, um ihre Verfügbarkeit und Preise zu erfahren.

Einige der Häuser, die als Doppelhaushälften oder im ersten Stock liegen, verfügen über Terrassen, von denen aus man das Meer sehen kann. Den besten Blick auf das Meer bietet jedoch der Komplex Evita Beach Evita Beach, der über neun Wohnungen/Suiten mit einer Kapazität von zwei bis fünf Personen verfügt.

Das andere Dorf auf der Insel ist Pedro Barba, eine kleine Siedlung mit etwa 10 Häusern, von denen vier vermietet werden. Die Häuser sind viel größer, haben eine Veranda und können von mehreren Personen bewohnt werden, bis zu 8.

Wenn Sie wirklich Ruhe und Abgeschiedenheit suchen, ist dies der richtige Ort für Sie, allerdings mit dem Nachteil, dass es keinerlei Dienstleistungen gibt und Sie nach Caleta de Sebo fahren müssen, um alles zu kaufen, was Sie brauchen.

Und für diejenigen, die gerne in Kontakt mit der Natur sind, gibt es in La Graciosa einen kontrollierten Campingplatz vor dem Strand Salado, wo man die Natur genießen kann. Dieser Bereich ist nur fünf Gehminuten von Caleta de Sebo entfernt, ist kostenlos und verfügt nur über einige öffentliche Toiletten und Duschen. Um dort zu zelten, müssen Sie sich unbedingt bei der folgenden Adresse [Reservierung] anmelden, da die Anzahl der erlaubten Zelte begrenzt ist. Im Moment sind die Reservierungen aufgrund der Alarmlage nicht möglich.

Ob in einem Haus, einer Pension oder auf dem Campingplatz, ein paar Tage in La Graciosa zu verbringen, ermöglicht es Ihnen, die wahren Geheimnisse dieser Insel kennen zu lernen.