Ein Tag in La Graciosa mit Kindern

Sin categoría

07 - Mai - 2020

Es ist Mai, es wird immer wärmer und wir nähern uns immer mehr dem Datum, an dem wir an die Strände fahren können, in andere Provinzen reisen können, um dort einen Sommerurlaub zu verbringen oder ein Wochenende der Abschaltung zu erleben.

La Graciosa war und ist bis heute frei vom Coronavirus, und die Insel kehrt allmählich zur Normalität zurück, aber im Moment ist sie für Touristen noch nicht zugänglich, aber wir möchten, dass La Graciosa so bald wie möglich wieder von Touristen besucht werden kann, sei es auf den sandigen Straßen, beim Radfahren auf den Wegen, die zum Strand von Las Conchas führen, oder in den Jeep-Taxis, die Touren über die Insel anbieten.

Obwohl La Graciosa eher etwas für Erwachsene ist, da es sich um eine Insel handelt, auf der man Ausflüge zu Fuß oder mit dem Fahrrad machen oder einige der paradiesischen Strände genießen kann, können Sie die Insel auch mit Kindern genießen.

Deshalb bieten wir für Familien, die für einen Tag nach La Graciosa kommen, verschiedene Optionen an, die vom Alter der Kinder abhängen.

Día en Caleta de Sebo

Wenn die Kinder noch sehr klein sind, wir sprechen hier von Kindern bis zu 6 Jahren, und sie an einem Strand schwimmen wollen, ist es vielleicht am ratsamsten, im Dorf Caleta de Sebo zu bleiben und seinen kleinen Strand zu genießen, denn da sie so klein sind, brauchen sie immer irgendeine Art von Service oder etwas zu kaufen, und an den Stränden der Insel gibt es das nicht.

Da er sich im selben Dorf und in der Nähe des Hafens befindet, ist er normalerweise etwas belebt, aber dafür hat er ruhiges Wasser und keine Wellen, so dass das Spielen am Wasser nicht gefährlich ist. Da nicht alles am Strand liegt, können Sie, wenn Ihr Kind gut Fahrrad fahren kann, ein Fahrrad mieten und die Gelegenheit nutzen, um die Sandstraßen entlangzufahren, das Museum zu besuchen und auf den Kinderspielplatz im Dorf zu gehen.

Das Gute an einem Aufenthalt in Caleta de Sebo ist, dass man zur Mittagszeit eines der Restaurants im oder in der Nähe des Hafens wählen kann.

Schwimmen am Strand von La Francesa

Wenn die Kinder schon etwas älter sind, ist es weniger gefährlich, an einen der Strände der Insel zu gehen und einen Tag am Strand zu verbringen. Wir empfehlen den Strand von La Francesa wegen seiner Nähe und der Qualität des Strandes und des Bades. Am besten nehmen Sie ein Jeep-Taxi und in 10 Minuten können Sie das kristallklare Wasser genießen. Von dort aus können Sie zu Fuß nach Montaña Amarilla gehen, wo es ebenfalls eine kleine Bucht mit ruhigem Wasser gibt. Berechnen Sie die Anzahl der Stunden, die Sie dort verbringen möchten, und sagen Sie dem Taxifahrer, dass er Sie zu einer bestimmten Zeit abholen soll, um Sie zurück nach Caleta de Sebo zu bringen. Wir sagen das, weil Sie vielleicht nicht den ganzen Tag am Strand verbringen wollen und lieber im Dorf zu Mittag essen und durch die Straßen schlendern, bevor Sie das Boot zurück nach Lanzarote nehmen.

Rundfahrt und Caleta de Sebo

Und wer den Tag nicht am Strand verbringen, sondern die Insel kennen lernen und die wichtigsten Orte von La Graciosa besuchen möchte, kann eine Inselrundfahrt mit einem Jeep-Taxi machen. In ca. 80 Minuten werden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel besuchen, wie z.B. den Strand von Las Conchas, den Bogen von Los Caletones, den Strand von Lambra und Pedro Barba, wo Sie jeweils 10-15 Minuten anhalten und Fotos machen können.

Am besten machen Sie die Tour, sobald Sie auf der Insel angekommen sind, damit Sie auf dem Rückweg das Dorf kennenlernen und in einem der Restaurants zu Mittag essen können.

Strand Las Conchas

Wenn Sie mit Jugendlichen kommen, um einen Tag in La Graciosa zu verbringen, könnte der Strand Las Conchas eine interessante Option sein, denn hier können Sie einige Stunden am berühmtesten und schönsten Strand der Insel verbringen und den Gipfel des Montaña Bermeja erklimmen, von dem aus Sie einen herrlichen Blick auf die Insel haben.

Ein Nachteil dieses Strandes ist, dass das Meer nur wenige Male im Jahr erlaubt, in seinen Gewässern zu schwimmen, da es sich um einen Strand mit starken Wellen handelt, an dem das ganze Jahr über die rote Flagge weht. Wenn Sie sich entscheiden, hierher zu kommen, dann nur, um einen Tag im Sand zu genießen, und wenn es einer dieser Tage ist, an dem die Flut hoch genug ist, können Sie in den kleinen Lagunen schwimmen, die sie hinterlässt.

Am schnellsten und bequemsten erreicht man den Strand Las Conchas mit dem Jeeptaxi, aber wenn Sie ein Fahrradliebhaber sind und über eine gute Kondition verfügen, können Sie diesen Strand, der etwa 6 km von Caleta de Sebo entfernt ist, in etwa 40 Minuten erreichen. Es besteht immer die Möglichkeit, Elektrofahrräder zu mieten, um die Reise bequemer zu gestalten.

Ein Tipp für diejenigen, die ein paar Stunden an den Stränden von La Francesa und Las Conchas verbringen wollen, ist es, einen Sonnenschirm und einen Rucksack mit viel Wasser, Essen, einem Hut und Sonnencreme mitzunehmen, da es an den Stränden keine Dienstleistungen, Geschäfte oder Bars/Restaurants gibt.