La Graciosa eröffnet das Insularia Film Festival – Islas en Red

Sin categoría

05 - Dez - 2019

Am morgigen Freitag, dem 6. Dezember, und bis zum 8. Dezember wird die Insel La Graciosa mit dem insularen Filmfestival „Insularia -Islas en Red“, das in diesem Jahr zum vierten Mal stattfindet, in ihrem Kulturprogramm wieder lebendig.

Es werden insgesamt 40 Kurzfilme gezeigt, die sich auf internationalen Festivals bewährt haben und die kreative Vielfalt der verschiedenen insularen Kinematografien widerspiegeln.

Die Insel La Graciosa wird morgen, am 6. Dezember, der Ausgangspunkt für dieses Fest sein, das dann auf die verschiedenen Kanarischen Inseln übertragen wird.

Entdecken Sie das Filmfestival Insularia

Von Freitag, dem 6., bis Sonntag, dem 8. Dezember, werden jeden Abend bei Sonnenuntergang am Strand von Caleta de Sebo kostenlos verschiedene Kurzfilme gezeigt, deren gemeinsamer Nenner die Insel ist und die Geschichten aus acht Inselgebieten erzählen: Kuba, Haiti, Dominikanische Republik, Puerto Rico, Azoren, Madeira, Kanarische Inseln und Azoren.

Die Azoren sind der Gastarchipel der diesjährigen Ausgabe, der seine neuesten und besten Filme vorstellt.

Das Publikum kann sich an einer Vielfalt von Genres und Themen erfreuen, von Animationsfilmen über Spiel- und Sachfilme bis hin zu Dramen und Komödien.

Insularia islas en Red wird von der Regierung der Kanarischen Inseln gefördert, mit Unterstützung des Cabildo de Gran Canaria und des Cabildo de Tenerife und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Stadtverwaltungen wie Teguise, Santa María de Guía, El Sauzal und TEA-Tenerife Espacio de las Artes sowie anderen Institutionen.

Link zum Programm in La Graciosa von Insularia islas en Red INSULARIA_FLYER_2019_LA-GRACIOSA_vOK