MONTAÑA BERMEJA

Der rote Berg von La Graciosa

Nachdem wir die Insel diagonal überquert und 6 Kilometer lang in die Pedale getreten sind, erreichen wir einen der spektakulärsten und paradiesischsten Strände von La Graciosa: la Der Strand von Las Conchas, aber aufgrund des rauen Wassers und der starken Strömungen in der Gegend auch einer der gefährlichsten der Insel.

Direkt am Fuße des Strandes liegt Montaña Bermeja, ein weiterer Vulkankomplex von La Graciosa, den es zu besteigen lohnt > für seine spektakuläre Aussicht auf die gesamte Insel und den Rest des Chinijo-Archipels.

Es handelt sich um eine 360-Grad-Panoramaansicht, in der Sie die Wege sehen können, die Sie zurücklegen, um mit dem Fahrrad dorthin zu gelangen, sowie Gelber Berg am südlichen Ende der Insel, der Mojón, der Agujas mit seinen 266 Metern Höhe, der die Mitte der Insel einnimmt, Es handelt sich um den höchsten Berg-Vulkan-Komplex in La Graciosa und vor allem um die spektakuläre Insel Montaña Clara, direkt vor dem Strand Las Conchas.

Ein unvergleichliches visuelles Spektakel

Aufstieg zum Gipfel der Montaña Bermeja

Es handelt sich um einen zwanzigminütigen Aufstieg entlang des Pfades, der zum Gipfel führt und der leicht zu erkennen ist, da er durch die Spuren von Wanderern gekennzeichnet ist. Oben angekommen, auf 160 Metern über dem Meeresspiegel, können Sie Ruhe und Frieden atmen. Man hört nur den Gesang der Vögel, das Rauschen des Meeres und das Rauschen des Windes. Die beeindruckende türkisblaue Farbe des Wassers, das dieses Paradies umgibt, ist überraschend. Kurzum: ein wahres Spektakel für alle Sinne.

Eine Kuriosität, wenn man oben angekommen ist, ist, dass es vier Skulpturen gibt und in den Vertiefungen der Felsen daneben Papier und einen Stift, um Eindrücke und Gedanken über die Insel und ihre Strände zu hinterlassen und sie in einem Ordner zu speichern, der da ist Zeichnen Sie die Passage durch diesen Berg auf.